EN STORAGE VERUNTREUT 50 MILLIONEN EURO

Edvin Novalic und Lutz Baier aus dem beschaulichen Schwabenland sind die nächsten Kapitalvernichter im Graumarkt. Herrenberg, wo das Unternehmen sitzt, ist eine Provinz in Baden-Württemberg, etwa 30 km südwestlich von Stuttgart und 18 km westlich von Tübingen. Vor 5 Jahren wurde erst die neue Firmenzentrale in Herrenberg gebaut, jetzt droht die Insolvenz. Angaben aus internen Dokumenten belegen, dass rund 50 Millionen € von 1.800 Anlegern eingezahlt wurden. Edvin Novalic lebt auf großem Fuß, mehrere teure Autos, darunter ein Mercedes AMG mit Luxusausstattung schmücken die Einfahrt seines Anwesens samt Villa in der Nähe des Firmensitzes.

Seit dem 27.02.2017 ist die Firmenhomepage abgeschaltet, Telefone abgemeldet und IT verschwunden. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart informierte, dass es vor wenigen Tagen Hausdurchsuchungen gegeben hat, auch bei Firmengründer Edvin Novalic – Ermittlungen wegen Verdacht des Betruges sind eröffnet.

Anlegerskandal? Creditreform zeichnete EN Storage aus

„Die heutigen geschäftsführenden Gesellschafter Edvin Novalic und Lutz Beier starteten 2009 mit dem Unternehmen „EN Storage Consulting“, schreibt die Creditreform auf ihrer Seite über die Kapitalvernichter EN Storage. Auch in anderen Fällen griff die Creditreform daneben, lesen Sie mehr.

Weiterhin wird über das „geballte Erfahrungspotenzial“ der beiden Firmengründer, zum einen aus dem IT-Bereich, zum anderen aus dem Finanzsektor, schwadroniert. Die Ratingagentur führte die Anleger in die Irre, denn die „besonderen Referenzen“, die Industriekonzerne aus Finance, Food, Nonfood, Automotive und Government sein sollen – hat es nie gegeben.

Insbesondere kleine Provinzfirmen haben bei EN Storage bestellt. Dennoch hielt es die Creditreform nicht davon ab für die vermeintlichen Anlagebetrüger zu werben: „Als Anbieter für Datensicherung, Datenspeicherung und Datenführung in der IT-Branche ist dir Firma „EN Storage GmbH“ seit 2009 für die Industrie und seit 2013 auch für staatliche Institutionen mit ihren Storage-Systemen ein wichtiger Partner und zuverlässiger Dienstleister“ – eine weitere skrupellose und ungeprüfte Stimmungsmache für EN Storage GmbH und deren Anleihen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.